Wasserwacht OG Steinberg

Jahreshauptversammlung 2019

Wasserwacht Steinberg

Jahreshauptversammlung (klicken für größere Ansicht)

Am Samstag den 23. Februar 2019 trafen sich die Mitglieder der Ortsgruppe zur jährlichen Hauptversammlung im Gasthaus Seeblick um gemeinsam ein Resümee über die vergangene Saison 2018 zu ziehen.

Thomas Meier, erster Vorsitzender der Ortsgruppe begrüßte zu Beginn alle Anwesenden, sowie die Ehrengäste ehe er mit seinen Ausführungen fortfuhr. Hier berichtete er über eine gelungene und starke Saison 2018, die mit vielen Ereignissen und Herausforderungen gespickt war. Zu diesen zählten das 30jährige Jubiläum der Ortsgruppe, „Boot in See“- und „Boot aus See Tag“, die Standl-Weihnacht sowie die alljährlich wiederkehrenden Veranstaltungen wie zum Beispiel das Taucherwochenende der Kreiswasserwacht. Desweiterem verwies er auf einige Großbaustellen, wie die Erneuerung des Daches der Wachstation sowie der Neubau der Steganlage. In Hinblick auf die bevorstehende Saison 2019, die mit dem traditionellen „Boot in See Tag“ beginnt, appellierte er an die Mitglieder weiterzumachen, da die Anzahl der Besucher und Badegeäste mit den neusten Attraktionen, wie der weltweit größten begehbaren Holzkugel oder der Adventure Minigolfanlage ansteigen werden. Um diesen steigenden Trend gerecht zu werden verwies er auf drei wichtige Aufgaben der Ortsgruppe:

  • konsequent die Ausbildung unserer aktiven Mitglieder auf einem hohen Niveau halten
  • weiterhin neue aktive Mitglieder für die Wasserwacht begeistern
  • und unsere Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand halten

Im Anschluss dankte er dem Kreisverband, den anderen Ortsgruppen, der Gemeinde Steinberg und nicht zuletzt allen Aktiven, die die Ortsgruppe Steinberg in irgendeiner Art und Weise unterstützen.

Lukas Zweck, erster techn. Leiter, sowie Christian Gruber, stellv. techn. Leiter berichteten über Einsätze, geleistete Wachstunden sowie weitere technischen Aufgaben, die gestemmt werden mussten. Mit der fast verdoppelten Anzahl von 4340 Wachstunden wies man auf eine große ehrenamtliche Leistungsbereitschaft, mit der man im Hinblick auf die steigenden Besucher und Badegäste bestens gerüstet ist.

Jugendleiter Martin Zizler berichtete über den derzeitigen Stand von 23 Jugendlichen unter 18 Jahren, von denen ca. 14 aktiv seien und regelmäßig ins Training kommen. Hierzu wurde das Training 17x im Hallenbad und 20x an der Wachstation abgehalten. Höhepunkte waren das Spaßtraining im Bulmare Wohlfühlbad in Burglengenfeld und die „24 Stunden Übung“ an der Wachstation.

Heidi Zweck, zog in Ihrem Bericht Bilanz über die Finanzen der Ortsgruppe und verwies auf positive Zahlen.

Im Anschluss wurden noch zahlreiche Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

In diesem Sinne

Ein dreifaches Patsch Nass

 

Info-Box

OG Steinberg @ Facebook


Training immer Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien)


Steinberger See
Webcam 1
Webcam 2
Webcam 3

Unwetterwarnungen für Steinberg am See



Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de- modified by Ludwig