Wasserwacht OG Steinberg

Übergabe Quad an die WW Ortsgruppe Steinberg

 

Ein Einsatz-Quad wird für zwei Jahre zu Test- und Erprobungszwecken vom WW Bezirk Niederbayern/Oberpfalz der KWW Schwandorf zur Verfügung gestellt.

Die Wasserwacht reagiert damit auf die Zunahme der Besucherzahlen im Oberpfälzer Seenland.

Die touristische Entwicklung am Steinberger See schreitet voran und darauf muss sich auch die Wasserwacht einstellen.

Die Zahl der Wachstunden am Steinberger See hat sich von 2600 Std. in 2017 auf über 4.300 Std. in 2018 nahezu verdoppelt.

Die Wasserwacht gewährleistet im Rahmen ihres Wachdienstes an den Wochenenden und Feiertagen die Sicherheit auf, in und unter Wasser. Ob Segelsport, Surfen, Tretbootfahren, Stand-Up Paddeln, Schwimmen, Tauchen oder Wasserski bieten sich am Steinberger See alle Möglichkeiten der Freizeitgestaltung rund ums Element Wasser an. Auf dem See setzt die Wasserwacht ihre Boote ein. Ausgebildet als Wachleiter, Motorbootführer, Rettungstaucher oder Wasserretter wird in Notfällen kompetent und professionell geholfen. Alle Einsatzkräfte der Wasserwacht haben eine Sanitätsausbildung und können so auch rund um den See bei Notfällen zur Hilfe eilen und den hauptamtlichen Rettungsdienst unterstützen bzw. bis zu deren Eintreffen erste lebensrettende Maßnahmen treffen.

Das Quad soll die Wachstation in die Lage versetzen, Einsatzstellen rund um den Steinberger See von Land aus – ggf. auch abseits von befestigten Straßen - zu erreichen. Im Alarmfall werden dann zwei Einsatzkräfte der Wasserwacht mit dem Quad zur Unfall-/Einsatzstelle eilen.

In den ersten Wochen steht natürlich eine Fahrereinweisung an, um die 44 PS des Quad sicher auf die Straße/ins Gelände zu bringen. Auch müssen in der Wachsaison 2019 erst Erfahrungen zum angedachten Einsatzkonzept Quad gesammelt werden.

Die Kreis-Wasserwacht Schwandorf wird das ihr überlassene Quad am Steinberger See stationieren. Ich bedanke mich bei der OG Steinberg schon einmal vorab, dieses Pilotprojekt innerhalb des Wasserwacht Bezirkes Niederbayern/Oberpfalz zu betreuen.

Vorgesehen ist aber auch, das Quad in anderen Bereichen des Oberpfälzer Seenlandes bei Großveranstaltungen einzusetzen. Bei Veranstaltungen, die sich flächenmäßig weit auseinanderziehen und wo sich die Rettungswägen erst einen Weg durch die Veranstaltungsbesucher bahnen müssen oder geländebedingt nicht so schnell vorankommen, kann das kleine wendige Quad durchaus Vorteile haben.

Ich bedanke mich beim Wasserwachtsbezirk Niederbayern/Oberpfalz für die Überlassung des Quads. Damit haben die Bezirks-Wasserwacht, die Kreis-Wasserwacht Schwandorf und die WW OG Steinberg am See auf die Zunahme der Touristikzahlen im Oberpfälzer Seenland, speziell am Steinberger See reagiert und eine innovative Weiterentwicklung des Wachdienstes in Gang gesetzt.

Ich wünsche dem Quad allseits eine gute und unfallfreie Fahrt, möglichst wenige Einsatzfahrten und darf es an den Vorsitzenden der WW OG Steinberg Thomas Meier übergeben.

 

Roland Vogt

BRK Kreisverband Schwandorf
Technischer Leiter KWW SAD
Einsatzleiter Wasserrettung
Ausbilder Führungskräfte


Zum Presseartikel.

Info-Box

OG Steinberg @ Facebook


Training immer Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien)


Steinberger See
Webcam 1
Webcam 2
Webcam 3

Unwetterwarnungen für Steinberg am See



Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de- modified by Ludwig